Laserscanning

Wir vermessen Ihr Objekt, 3-dimensional und berührungslos!

Laserscanning bezeichnet ein Verfahren, mit dem die räumliche Geometrie von Objekten berührungslos erfasst wird. Die Vermessung erfolgt dabei mit einem Laserscanner, der mittels Lasertechnik die Objektoberfläche abtastet (scannt). Aus den ermittelten 3-dimensionalen Koordinaten und den Intensitätswerten der empfangenen Lasersignale ergibt sich eine digitale 3-dimensionale fotorealistische Abbildung des gescannten Objektes.              

Der Vorteil dieses Messverfahrens liegt wie bei der Photogrammetrie darin, dass die Objekte berührungslos vermessen werden. Daher wird das Laserscanning schwerpunktmäßig für die Bestandvermessung in den Bereichen Architektur, Archäologie und Denkmalschutz eingesetzt.

Mit der Anwendung des Laserscannings setzen wir auf eine moderne und innovative Technologie, um unseren Kunden in allen Bereichen der Vermessung eine auf die jeweilige Aufgabenstellung zugeschnittene, leistungsstarke und wirtschaftliche Lösung zu liefern.